Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Traditions-Zäune
Palisadenzaun Nürnberg

Jägerzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert KD+

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung Zaun „Landhaus“ aus Kiefernholz, besonders haltbar, da kesseldruckimprägniert Holzzaun, klassisch aus Kiefer, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Holzzaun aus halbrunden Riegeln, robust und langlebig Zaun für Weidekoppel, Kiefer Massivholz, haltbar da kesseldruckimpräginiert Bohlenzaun aus Kiefernholz, kesseldruckimprägniert für lange Haltbarkeit Tor aus Massivholz für Staketzaun Holztor für Landhauszaun, Rahmen aus Leimholz, Belattung nach Wunsch

Palisadenzaun in Nürnberg

Zweifellos erhält man auch in Nürnberg die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Palisadenzaun gesucht haben, bekommen Sie an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und der Installation eines Fertigzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Altmark, Nordik und Immenhof. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Tradition in Perfektion gearbeitet. Erleben Sie es selbst. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Traditions-Zäune Türen + Tore

Traditioneller Jägerzaun aus Kiefernholz, dauerhaft haltbar dank RAL-geprüfter Kesseldruckimprägnierung

Sie wünschen – wir erfüllen

Für alle Zauntypen stellen wir passende Türen und Tore her. Ein Schiebetor? Sehr gern!


Unsere Händler im Raum Nürnberg

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Nürnberg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Nürnberg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Walting-Pfünz, Hexenagger und Ingolstadt:

W. & L. Jordan GmbH
Steinacher Str. 101
90427 Nürnberg
Tel: 0911 97 99 67-50
www.joka-stilwelten.de
nuernberg@joka.de

Holzfachzentrum Ziller
Isarstr. 30
90451 Nürnberg
Tel: 0911-64804-0
www.holzziller.de
mail@holzziller.de

Wilhelm Maier
Schwadermühle 1
90556 Cadolzburg
Telefon: 09103-8231
Fax: 09103-5814
info@maier-holz.de
www.maier-holz.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Fokus
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Nürnberg zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Sichtschutz haben. Das liegt sicher daran, dass es in Nürnberg viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Holzterrassen und Sichtschutzelemente sind aus diesem Grund in Nürnberg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Palisadenzaun bzw. Senkrechtzaun in Top-Qualität - für die bestmögliche Eingrenzung des eigenen Gartenbereichs

PalisadenzaunDer Senkrecht- bzw. Palisadenzaun wird hier und da auch als Lanzenzaun bezeichnet. Aufgrund seiner schnörkerllosen, robusten Baukonstruktion dient er oft zur Einzäunung größerer Grundstücke, da er sich perfekt unebenem Gelände anpasst. Deswegen ist der Senkrecht- bzw. Palisadenzaun der beliebteste Gartenzaun aus Holz bundesweit. Die einfache und belastbare Konstruktion besteht aus halbrund gearbeiteten, oben angekegelten Latten (Palisaden), die mit verzinkten Nägeln an halbrunde Querstreben angenagelt werden. Beim Palisadenzaun bzw. Senkrechtzaun sind die Latten, wie bei der Bezeichnung nicht überraschend ist, senkrecht ausgerichtet und vor 2 Querlatten befestigt. Die übersichtlichen aber soliden Zaunfelder bestehen aus halbrunden oder runden Latten (Palisaden), die am oberen Ende gekegelt sind. Die Zaunlatten sind zumeist 64 Milimeter, die Querleisten zirka 80 Milimeter breit.

Ein Palisadenzaun bzw. Senkrechtzaun von SCHEERER verspricht eine große Lebensdauer und ansprechende Optik. Ein Palisadenzaun bzw. Lanzenzaun von SCHEERER ist immer aus RAL kesseldruckimprägnierter Kiefer gefertigt und mit Edelstahlnägeln zusammengebaut.

Die Vorzüge eines Palisadenzauns in Ihrem Garten

Wer sich für die Aufstellung eines Gartenzauns entscheidet, der schafft sich hiermit viele Vorteile. Hier gilt es unter anderem das Erscheinungsbild zu nennen. Ein Palisadenzaun aus unserem Hause ist stets ein Naturprodukt aus Holz und wirkt aus diesem Grund hochwertig und natürlich. Deswegen kann ein Senkrecht- bzw. Palisadenzaun aus unserer Produktion für jede Garteneinzäunung eingesetzt werden. Die naturähnliche Erscheinung liefert für eine positive Verbesserung des Gesamtdesigns. Ein weiterer Pluspunkt ist die solide Qualität eines Palisadenzauns. Zudem ist auch die lange Haltbarkeit zu erwähnen. Durch Lasur oder Kesseldruckimprägnierung ist das Holz resistent gemacht gegen Wasser und andere Wettereinflüsse. Mit der professionellen Pflege kann ein Palisadenzaun aus unserem Hause sicher viele Jahrzehnte Freude bereiten.

Palisadenzaun Alternativen

Sie benötigen einen immer schönen Zaun-Klassiker? Bei SCHEERER gibt es da eine große Auswahl. Zaun-Klassiker bestechen durch ihre schnörkellosen Linien. Neben dem Klassiker Palisadenzaun finden Sie in unserem Angebot diese beliebten Zaunbauarten:

Ein Palisadenzaun mit dem SCHEERER Baukastenprinzip schnell geplant

Unser Bausatz System ermöglicht es, dass Sie Ihren Palisadenzaun einfach und schnell bauen können, ohne auf fixe Bauelementformate festgelegt zu sein. Dies ist besonders dann ein Vorteil, wenn Sie unebenes Gelände oder zahllose kurze Stücken mit einem Zaun zu versehen haben. Natürlich bringt es ebenso Spass, selber gestalterisch aktiv zu sein. Jeder Zaun wird so zu einem Einzelstück. Sie finden bei uns 2 Varianten der Palisadenzaunkonstruktion bei SCHEERER:

1. Der Palisadenzaun befindet sich komplett vor den Pfeilern
Die Pfeilerköpfe befinden sich dann über 15 Zentimeter unterhalb der Zaunoberkante. Dadurch bekommen Sie falls erforderlich flexible Pfostenabstände und eine Zaunansicht ohne Unterbrechungen.

2. Der Zaun wird zwischen Pfeiler angebracht
Die Pfeilerköpfe befinden sich oberhalb der Zaunoberkante. Der Vorteil: Sie erhalten eine sichtbare Auflockerung der Zaunansicht und bekommen eine reizende Gestaltung von Innen und Außen.


SCHEERER Gartenzäune, Sichtschutzelemente, Terrassenholz oder Carport vom Fachhändler in Nürnberg

Nürnberg ist eine beliebte Großstadt im Bereich Mittelfranken des bayrischen Freistaats. Mit annähernd 500.000 Menschen ist Nürnberg hinter München die zweitgrößte Stadt in Bayern. Nürnberg bildet zusammen mit seinen benachbarten Städten Schwabach, Erlangen und Fürth ein Ballungsgebiet mit über 1,2 Millionen Einwohnern. Die Stadt Nürnberg verkörpert dabei sowohl das wirtschaftliche als auch das geistliche Zentrum der europäischen Wirtschaftsregion Franken.

Die Stadt Nürnberg hat Fläche von circa 186 km². Im Norden der Stadt findet man das einigermaßen flache aber ergiebige Knoblauchsland. Ein ergiebige Gemüseanbaugebiet in dieser Gegend, das zugleich auch die Anflugschneise für den westlichen Nürnberger Flughafen bildet, sowie nach Nordosten hin der Sebalder Reichswald. Im Westen ist die Stadtfläche mit der Nachbarstadt Fürth und im Südwesten mit der Stadt Stein zusammengewachsen.

Das Umland von Nürnberg

Die Stadt Nürnberg grenzt an die Orte Erlangen, Kraftshofer Forst, Neunhofer Forst und Erlenstegener Forst (im Landkreis Erlangen-Höchstadt), Schwaig bei Nürnberg, Zerzabelshofer Forst, das gemeindefreie Gebiet Fischbach und Feucht, Laufamholzer Forst, Forsthof (alle im Landkreis Nürnberger Land), Wendelstein und Forst Kleinschwarzenlohe (alle im Landkreis Roth), Schwabach und Rohr (im Landkreis Roth) sowie Stein und Oberasbach (im Landkreis Fürth) sowie Fürth als kreisfreie Stadt.

Mit Beginn der Industrialisierung im 19. Jahrhundert stieg auch die Nürnberger Einwohnerzahl an. Lebten am Anfang des 19. Jhrhunderts in der Stadt erst über 26.000 Einwohner, so überschritt die Anwohnerzahl bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Grenze von 100.000 Einwohnern und machte Nürnberg demzufolge zur Großstadt. 1900 hatte Nürnberg dann mittlerweile knapp 250.000 Einwohner. Diese Zahl verdoppelte sich bis 1972 auf den zwischenzeitlichen Höchststand von annähernd 515.000. Anfang 2009 betrug die amtliche Einwohnerzahl der Stadt Nürnberg noch circa 503.000 Anwohner.

Wohnen und Leben in Nürnberg

Nürnberg wurde in der international anerkannten Studie "Worldwide Quality of Living Survey" erneut als eine der 25 Städte mit der besten Lebensqualität weltweit eingestuft. Bewertet wurden dabei unter anderem wirtschaftliche, soziale und umweltorientierte Kriterien sowie Bildungsangebot, Kultur, Gesundheitsversorgung und Infrastruktur. Beim Umweltranking lag Nürnberg als beste deutsche Stadt auf Platz 13 weltweit.

Wirtschaft in Nürnberg

Über besondere Kompetenzen verfügt Nürnberg in erster Line in den Wirtschaftsbereichen Energie und Leistungselektronik, Kommunikationstechnik, Druck, Marktforschung sowie Verkehr und Logistik. Zur Bruttowertschöpfung der Stadt Nürnberg trägt der Dienstleistungsbereich zu knapp 75 Prozent bei. Der Einzelhandelsumsatz betrug Ende 2008 knapp 3,5 Mrd. EUR, was in Deutschland pro Kopf der dritthöchste Wert nach München und Düsseldorf ist. Einbußen an Arbeitsplätzen musste Nürnberg in den letzten 25 Jahren vor allem durch Produktionsverlagerungen bzw. Werkschließungen hinnehmen. Darunter bei so namhaften Unternehmen wie MAN, der Grundig AG und beim AEG-Werk.

Diese Informationsseiten sollten für Sie auch hilfreich sein:
Palisadenzaun Nürnberg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur etwa 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vertreten, im Zuge der Eiszeit ist sie hier allerdings ausgestorben. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach England. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in vielen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in den meisten Fällen in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Typische Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei zahllosen Kiefer-Sorten ein ganzes Jahr, in der Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte dagegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Nadelholz

Aus historischer Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deswegen einen einfacheren anatomischen Zellaufbau als diese und besitzen nur zwei Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an den Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von etwa 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt regelmäßig rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen sowie die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Douglasie, Lärche, Fichte und Kiefer.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenholz Wuppertal    Friesenzaun Wuppertal    Zaunbau Uelzen    Palisaden Ludwigshafen    Profilbretter Wolfsburg    Nut-und-Federbretter Berlin    Zaunhersteller Flensburg    Gartenholz Leipzig    Holzzaun Bremerhaven    Gartenholz Nürnberg    Sichtschutzelemente Wolfsburg    Holz im Garten Wolfsburg    Profilbretter Offenburg    Kesseldruck Imprägnierung Delmenhorst    Gartenbrücke Wolfsburg    Staketzaun Freiburg    Kreuzzaun Offenburg    Palisadenzaun Köln    Jägerzaun Lüneburg    Zaun Flensburg    Zaun Münster    Holzterrassen Hof    Holzzäune Landshut    Pergola Hamburg    Zaun Freiburg    Jägerzaun Stuttgart    Gartenbrücke Würzburg    Zaunhersteller Bochum    Zaunhersteller Frankfurt    Zaunbau Trier    Koppelzaun Düsseldorf    Sichtschutzzäune Frankfurt    Palisaden Heilbronn    Steckzaun Bremerhaven    Bohlenzaun Hamburg    Holz im Garten Kassel    Kesseldruck Imprägnierung Gelsenkirchen    Rundholzzaun Augsburg    Gartenzaun Bremerhaven    Sichtschutzzaun Frankfurt    Zaunbau Berlin    Gartenzaun Würzburg    Staketzaun Köln    Palisadenzaun Aschaffenburg    Gartenzäune Delmenhorst    Lattenzaun Stuttgart